Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Stiftung Sprachkurse Deutsche Schule Den Haag (DISDH)

1.   Allgemeine Informationen

 

1.1 Standardkurse

Die Standardkurse der Stiftung Sprachkurse finden dienstagabends von 19.00 bis 21.30 Uhr in der Deutschen Internationalen Schule Den Haag statt. Ein Kurs dauert in der Regel 12 Wochen pro Semester. Kursbeginn ist jeweils im September bzw. im Januar.

Nähere Informationen zu den Kursen finden Sie im jeweils aktuellen Kursprogramm.

Während der Ferienzeiten der DISDH finden keine Sprachkurse statt (s. Kursdaten).

1.2 Zusatzkurse (Vormittagskurse, Sommerkurse etc.)

Die Stiftung Sprachkurse in Den Haag bietet auch Vormittagskurse und Sommerkurse an. Diese Kurse weichen vom Standardprogramm ab. Informationen zu den Kursen sind  dem jeweils aktuellen Kursprogramm zu entnehmen.

1.3 Privat- und Firmenkurse

Neben Gruppenkursen bietet die Stiftung Sprachkurse auch Einzelunterricht an. Ebenso konzipiert die Stiftung Sprachkurse speziell auf die Wünsche des Auftraggebers zugeschnittene Sprachtrainings und Firmenkurse .

Auf Anfrage unterbreitet die Stiftung Sprachkurse ein entsprechendes individuelles Angebot für Privatunterricht bzw. Firmenkurse. Nach Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung des Auftraggebers kann der Unterricht beginnen.

 

2. Einstufung und Kurseinteilung

 

2.1 Die Einteilung in einen Kurs erfolgt aufgrund der Einstufung durch die Lehrer der Stiftung. Jedes Semester findet ein Einschreibeabend statt, an welchem für Teilnehmer mit Vorkenntnissen ein Einstufungstest angeboten wird.

 

2.2 Bei geringer Teilnehmerzahl behält sich die Stiftung Sprachkurse das Recht vor,

Kurse entsprechend dem Sprachniveau der Teilnehmer zusammenzulegen.

 

 

3. Prüfungen

 

3.1 Die Deutsch- und Niederländisch-Kurse folgen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) und bereiten auf die entsprechenden Prüfungen vor, die extern abgelegt werden können.

3.2 Die Teilnehmer unserer Kurse erhalten am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung.

 

4. Anmeldung

 

4.1 Die Anmeldung zu einem Sprachkurs der Stiftung Sprachkurse ist bindend und verpflichtet zur Bezahlung der Kursgebühr.

 

4.2 Nach der Anmeldung wird dem Kursteilnehmer eine Rechnung übersandt, in der

die anfallende Kursgebühr und der Zahlungstermin mitgeteilt werden.

5. Preise, Zahlungsbedingungen

 

5.1 Die Gebühren für die verschiedenen Kurse finden Sie in unserem jeweils aktuellen Kursprogramm; sie gelten zum Zeitpunkt der Anmeldung als Vertragsbestandteil.

 

5.2 Bei Vorlage eines Studentenausweises erhalten Studenten eine Ermäßigung von 10% auf die Kursgebühr. Ermäßigungen werden ausschließlich bei Standardkursen gewährt.

 

5.3 Die Kursgebühr ist in voller Höhe zu dem in der Rechnung angegebenen Zahlungstermin, spätestens jedoch an dem im jeweils aktuellen Kursprogramm festgelegten ersten Kurstag fällig. Die Kursgebühr muss dem Konto der Stiftung Sprachkurse am ersten Kurstag gutgeschrieben sein.

 

5.4 Geht die Zahlung der vollen Kursgebühr nicht rechtzeitig bei der Stiftung Sprachkurse ein, verliert der Teilnehmer seinen Anspruch auf die gebuchte Leistung.

 

5.5 Die Kosten für Lehrbücher sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Die ent- sprechenden Kursbücher können am Einschreibeabend erworben werden. Die Preise

für Lehrbücher können Sie dem jeweils aktuellen Kursprogramm entnehmen.

 

6. Rücktritt, Stornierung

 

6.1 Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist nur bei Annullierung des Kurses seitens der Stiftung Sprachkurse aufgrund geringer Anmeldezahlen möglich.

6.2 Ein Rücktritt von der Anmeldung ist der Stiftung Sprachkurse schriftlich mitzuteilen. Maßgeblich für den Zeitpunkt der Rücktrittserklärung ist der Eingang bei der auf der Webseite angegebenen Kontaktadresse der Stiftung.

6.3 Bei Rücktritt von der Anmeldung werden nach Ablauf der Bedenkzeit (siehe 6.4) folgende Gebühren erhoben:

Rücktritt bis 7 Tage vor Kursbeginn:                   €50,- Verwaltungsgebühr
Rücktritt innerhalb 1 Woche vor Kursbeginn:      50% der Kursgebühr
Rücktritt ab erstem Kurstag:                               100% der Kursgebühr


Die bei Abmeldung am ersten Kurstag erhobene volle Kursgebühr gilt für das laufende Semester und ist nicht als Kursbeitrag auf das nächste Semester übertragbar.

 

6.4 Ab Anmeldedatum steht Ihnen eine Bedenkzeit von 14 Tagen (inkl. Sonn- und Feiertagen) zu, die mit dem ersten Kurstag verfällt, auch wenn die Zeitdauer zwischen Anmeldung und erstem Kurstag weniger als 14 Tage beträgt. Ein Rücktritt von der gebuchten Leistung muss der Stiftung Sprachkurse schriftlich mitgeteilt werden. Nach Ablauf der Bedenkzeit ist Ihre Anmeldung bindend.

 

6.5 Versäumte Unterrichtsstunden werden nicht erstattet. (Ausnahme Krankheitsfall siehe 6.6.)

 

6.6 Wenn aus gesundheitlichen Gründen der Kurs nicht weiter besucht werden kann, muss dies durch ein ärztliches Attest bescheinigt werden. Dann können nicht genutzte Stunden erstattet werden. Dies ist aber nur in der ersten Kurshälfte möglich. In diesem Fall wird eine Verwaltungsgebühr von 50,- € einbehalten.

 

7. Haftung

 

7.1 Die Haftung der Stiftung Sprachkurse Deutsche Schule Den Haag und ihrer Mitarbeiter ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.


7.2 Die Stiftung Sprachkurse haftet weder für sich noch für ihre Mitarbeiter bei Ausfall ihrer Leistungen oder Schäden aufgrund höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

 

8. Beschwerden

 

8.1 Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Leitung der Stiftung Sprachkurse
angelika.nix@stiftungsprachkurse.nl
marjan.simons@stiftungsprachkurse.nl


8.2 Beschwerden werden innerhalb von zwei Wochen behandelt.


8.3 Sollte die Beschwerde nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden, können Sie sich an den Vertreter des Schulvereins der Deutschen Schule, Herrn Frank Schuhholz, wenden:
fschuhholz@web.de

8.4 Das Urteil des unabhängigen Dritten ist für die Stiftung Sprachkurse bindend und muss innerhalb einer Frist von 4 Wochen vorliegen. Sollte die Behandlung der Beschwerde innerhalb dieser Frist nicht möglich sein, werden Sie unter Angabe des Grundes und des zu erwartenden Zeitraums hiervon unterrichtet. Sich u. U. aus dem Urteil ergebende Konsequenzen werden durch die Stiftung Sprachkurse zügig abgehandelt.

 

8.5 Beschwerden und die Art ihrer Abhandlung werden bei der Stiftung Sprachkurse registriert und 2 Jahre aufbewahrt.

 

9. Schutz persönlicher Daten

 

9.1. Alle Informationen und Daten bezüglich der Kursteilnehmer werden nach der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Stiftung Sprachkurse ist dabei ausgeschlossen. Persönliche Daten werden für administrative und unterrichtsbezogene Zwecke gespeichert und genutzt. Darüber hinaus werden E-Mail-Adressen verwendet, um über aktuelle Kursangebote zu informieren. 

Dieser Verwendung kann jederzeit über die nachfolgende E-Mail-Adresse widersprochen werden: administration@stiftungsprachkurse.nl

 

9.2 Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.